... unsere Welpen werden gut geprägt ...
ALLGEMEINES:
WELPEN / ALLGEMEINES :
SONSTIGES:

KOSTEN

Die Kosten, die ein verantwortungsvoller Züchter mit seinen Hunden hat, werden von Käufern oft unterschätzt. Ich sehe im Internet oft billigere Angebote und kann mir schon denken, woran die Züchter dann gespart haben.

Unsere Hündinnen sind tierärztlich auf Zuchttauglichkeit untersucht und wurden zuchttauglich geschrieben.

Unsere Hunde werden mit einem anspruchsvollem Hundefutter gefüttert (auch die Welpen). Dieses Futter ist zwar sehr gut, aber leider auch sehr teuer.

Folgende Kosten haben wir für unsere Hunde: Hundesteuer, Hundeversicherung, gutes Hundefutter, chipen, Ahnentafeln, Spielzeug für unsere Hunde und Welpen, Kosten für den Tierarzt (Impfungen für Mutter und Welpen, Entwurmungen, Röntgen für HD, ED, Untersuchungen des Tierarztes, ...), Fahrtkosten, Materialkosten für Welpenkisten, Stromkosten z. B. für Wärmelampe ... , Hundeschule, ... (dies ist keine abschließende Aufzählung ;-)) ...

Wir imfpen unsere Welpen 2 x (in der 6. und 8. Woche) gemäß der Empfehlung des VDHs. Viele Züchter sparen sich die 1. Impfung, da dies mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

Unsere Hunde bleiben auch bei uns, wenn Sie keine Welpen mehr bekommen können (lediglich zwischen dem 1. Jahr und dem 8. Lebensjahr darf eine Hündin Welpen bekommen) und auch in der Zeit davor und danach entstehen für unsere Hunde Kosten.

Wenn man sich das alles vor Augen hält, wird einem sehr schnell klar, dass der Preis nicht der Gewinn ist und nicht bei jedem Wurf die Kosten gedeckt sind. Wir möchten und werden nicht bei unseren Kosten für die Welpen sparen. Denn gerade der Start ins Leben ist besonders wichtig.

Wir versuchen auch in dieser Hinsicht unserer Verantwortung gegenüber diesen kleinen Lebewesen gerecht zu werden und hoffen, dass sich unsere Käufer Ihrer Verantwortung für diese kleine Lebewesen bewußt sind.

Für unsere Welpen nehmen wir einen Betrag in Höhe von 1.350,- EUR.

 

anuAnu64217910Jol